Über mich

 

 

Die Natur ist für mich eine wichtige Stütze in meinem Leben. In ihr spüre ich tiefe Verbundenheit und fühle mich getragen. 

 

Was mich auszeichnet ist das Vertrauen in das Gute im Menschen. Deshalb möchte ich Menschen helfen, ihre Ressourcen zu erkennen und sich aus ihnen heraus führen zu lassen.

 

 

Mein Weg

Meine grössten Lehrmeister sind die Menschen, mit welchen ich in Kontakt trete – ganz besonders meine Familie, mein lieber Mann und meine drei Kinder – und die Natur.

 

Aber natürlich darf und durfte ich mich in vielen Bereichen weiterbilden – meine Lebenspfeiler stellen sich auf die Grundausbildung zur Sekundar- und Realschullehrerin und der 2018 abgeschlossenen Ausbildung zur Yogalehrerin YCH / Yogatherapeutin iih. Ergänzend besuchte ich Weiterbildungen in Erwachsenenbildung (SVEB I), Kinderyoga, gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg, Heilarbeit nach der Methode von Verena Näpflin, Vergebungsarbeit nach den Sätzen des Ho‘oponopono, Intuitionstrainings, Meditation bei Verena Näpflin und Maria Anna Göldin.

Aktuell bilde ich mich weiter zur Komplementärtherapeutin in Fachrichtung Yoga am Institut für Integrative Heilpraxis iih in Luzern.